Ann-Mailin Behm (M.A.)

Historisches Institut der Universität Rostock
Neuer Markt 3, R. 403c
18055 Rostock

E-Mail: ann-mailin.behmuni-rostockde

Tel.: +49 381 498-2724

Forschungsinteressen

  • Christianisierung im frühen und hohen Mittelalter / Missionsgeschichte
  • Papsttum und Kaisertum im Mittelalter
  • Geschichte der Stadt in Mittelalter und Früher Neuzeit
  • Wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Auswirkungender Pest in Europa
  • Hansische Geschichte
  • Geschichte der Hansestadt Lübeck vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit

Aktuelles Forschungsprojekt

Promotionsprojekt "Soziale Netzwerke Lübecker Kaufleute im Spiegel ihrer Testamente (1450-1499)"

Curriculum Vitae

  • 2006 - 2009: Bachelorstudium der Geschichte und Politischen Wissenschaften an der Universität Hamburg
  • 2008 - 2011: Tutorin am Historischen Institut der Universität Hamburg
  • 2009: Studentische Hilfskraft im Staatsarchiv Hamburg
  • 2009 - 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Universität Hamburg
  • 2010: Studienkurs am Deutschen Historischen Institut Rom
  • 2009 - 2011: Masterstudium mit Schwerpunkt Mittelalterliche Geschichte und Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Hamburg
  • 2011 - 2012: Wissenschaftliche Mitarbeit für das Europäische Hansemuseum Lübeck
  • seit 2012: Promotion an der Universität Hamburg bei Herrn Prof. (em.) Dr. Hans-Werner Goetz
  • 2012: Lehrauftrag an der Universität Hamburg
  • 2013 - 2014: Lehrauftrag an der Universität Rostock
  • 2014 - 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Archiv der Hansestadt Lübeck
  • seit 2018: Stipendiatin des Zentrums für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck
  • 2018 – 2019: Lehrauftrag an der Universität Rostock

 

Mitgliedschaften/Ämter

  • Vorstandsmitglied des Vereins für Lübeckische Geschichte
  • Hansischer Geschichtsverein

 

Publikationen

Monografien

Monografien

unveröffentlicht

  • Zwischen Tradition und Reform - Das Katharineum zu Lübeck von 1531-1815, Dienstbibliothek Archiv Lübeck, 2010.

  • Auswirkungen der Pest auf das geistige, soziale und religiöse Leben der Hansestadt Lübeck, wiss. Bericht für das Europäische Hansemuseum Lübeck, 2011.

  • Die Ausbreitung der Pest in Europa und die Folgen für die Wirtschaft und den Handel, wiss. Bericht für das Europäische Hansemuseum Lübeck, 2012.
Aufsätze

Aufsätze

  • Pest in Lübeck, in: 875 Jahre. Lübeck erzählt uns was. Das Buch zur Ausstellung, hrsg. v. den Lübecker Museen, vom Archiv und der Bibliothek der Hansestadt Lübeck, des Bereichs Archäologie und Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck und des Europäischen Hansemuseums. Lübeck 2018, S. 98-101.

  • Rezension: Lübecker Geheimnisse: 50 spannende Geschichten aus der Hansestadt, in: Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte 98 (2018), S. 365-366.

Vorträge

Vorträge

  • 2010, Deutsches Historisches Institut Rom | "Die Päpste Leo IV. und Hadrian I. - ein Vergleich"
  • 2013, Schmidt-Römhild Lübeck | "Die Pest in Europa und der Hansestadt Lübeck“
  • 2013, Pfingsttagung Hansischer Geschichtsverein Wismar "Soziale Netzwerke Lübecker Kaufleute im Spiegel ihrer Testamente"
  • 2013, Hansesymposium Salzwedel | „Testamente Lübecker Kaufleute“
  • 2015, Katharineum zu Lübeck | Vortrag u. Führung zum Projekt "Klosterleben im Mittelalter"
  • 2015, Zentrum f. Kulturwissenschaftl. Forschung Lübeck | "Lübeck und die Hanse vom Mittelalter
  • bis in die Frühe Neuzeit"
  • 2016, Musikhochschule Lübeck | "Die Geschichte Lübecks von den Anfängen bis in die Neuzeit"
  • 2016, Europäisches Hansemuseum Lübeck | "Concordia domi, foris pax? - Die wechselvolle Geschichte der Hansestadt Lübeck"
  • 2019, Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde | "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? – Soziale Netzwerke in Lübecker Testamenten von 1450-1499“