Prof. Dr. Stefan Creuzberger

Historisches Institut
Universität Rostock
Neuer Markt 3, R. 407
18055 Rostock

Tel.: +49 381 498-2713
Email: stefan.creuzbergeruni-rostockde

Sekretariat

Britta Wagner
Tel.: +49 381 498-2717
E-Mail: britta.wagneruni-rostockde


Lehrgebiete

  • Deutsche und osteuropäische Zeitgeschichte (u. a. Diktaturgeschichte, internationale Beziehungen, Ost-West-Konflikt, Kalter Krieg)

Forschungsgebiete

  • Deutsche Geschichte nach 1945 (u. a. Bundesrepublik Deutschland, DDR, Deutschlandpolitik, Berliner Republik)
  • Geschichte der Sowjetunion und Osteuropas im 20. Jahrhundert (u. a. Stalinismus, Terror- und Gewaltkultur)
  • Diktaturforschung
  • Internationale und transnationale Beziehungen im 20. Jahrhundert (u. a. Ost-West-Konflikt, Kalter Krieg, deutsche Außenpolitik)

Zur Person

  • Geb. 1961 in Calw, Baden-Württemberg
  • 1982–1988 Studium der Osteuropäischen Geschichte, der Mittleren und Neueren Geschichte sowie der Wirtschafts- und Sozialgeografie in Frankfurt/Main, Tübingen und Bonn
  • 1989–1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Osteuropäische Geschichte der Universität Bonn
  • 1991–1992 Forschungsstipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Moskau
  • 1995 Promotion an der Universität Bonn
  • 1995–2001 Stellvertretender Chefredakteur/Redakteur der Zeitschrift OSTEUROPA, Aachen
  • Seit 1998 Lehrbeauftragter für „Europastudien“ an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen
  • Seit 1998 freie publizistische Tätigkeit u. a. für die Neue Zürcher Zeitung, für den Deutschlandfunk (DLF), die Deutsche Welle (DW) und den Westdeutschen Rundfunk (WDR)
  • 2000–2002 Forschungsstipendiat der Deutsch-Russischen Historikerkommission
  • 2001 und 2002 Gastprofessur an der Universität Plovdiv, Bulgarien
  • 2001–2007 Wissenschaftlicher Hochschulassistent für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam
  • 2006 und 2009 Gastprofessur an der Universität Bologna, Italien
  • 2007 Habilitation und Verleihung der venia legendi für Neuere Geschichte
  • 2007 Associate Professor am History Department der University of Western Ontario, Kanada
  • 2008– Mai 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte I der Universität Potsdam
  • April 2012– Mai 2013 Vertretungsprofessur für Zeitgeschichte an der Universität Rostock
  • Juni 2012 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Potsdam
  • Seit Juni 2013 ordentlicher Professor für Zeitgeschichte an der Universität Rostock
  • Seit Juni 2013 Leiter der Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland URL: www.dokumentationsstelle.uni-rostock.de
  • November 2014 Gastprofessur an der Universität Wien/Österreich
  • Februar 2015 Gastprofessur an der University of Western Ontario, Kanada
  • Mai 2016 Gastprofessor an der Universität Lettlands, Riga